KegelCore Logo

Erkunden Sie Ihren Beckenboden

Beckenbodenmuskeln?

Diese Muskeln befinden sich tief in Ihrem Beckenbereich und stützen Ihre Beckenorgane. Sie können schwer zu fühlen sein und ohne Hilfe ist es noch schwerer, sie zu trainieren. Untersuchungen haben ergeben, dass ohne Anleitung fast 60 % der Frauen eine Kegel-Übung nicht richtig ausführen.

Lesen Sie mehr

Schlechte Blasenkontrolle?

1 von 3 Frauen leidet unter unfreiwilligem Harnverlust. Dies gehört NICHT zum normalen Alltag. Zu Harnverlust kommt es normalerweise, wenn die Beckenbodenmuskulatur schwach ist oder nicht richtig funktioniert. KegelCore hilft Ihnen, den Beckenboden zu trainieren!

Lesen Sie mehr

Die Blase und die Harnröhre werden von der Beckenbodenmuskulatur gestützt. Der Schließmuskel umgibt die Öffnung der Blase, um sie geschlossen zu halten oder zu öffnen.

Wenn diese Muskeln erschlaffen oder nicht richtig funktionieren, kann Harn austreten, wenn Druck auf die Blase ausgeübt wird, besonders beim:

  • Husten
  • Niesen
  • Stehen
  • Lachen
  • Trainieren oder bei sportlicher Betätigung
  • Heben schwerer Gegenstände
  • Sex

Eine schwache Blase kann peinlich sein und sich negativ auf Ihre Lebensqualität auswirken. Aber Sie brauchen das nicht einfach hinzunehmen! Mit Hilfe des KegelCore können Sie diese Muskeln trainieren, um die Kontrolle wiederzuerlangen und unfreiwilligen Harnverlust zu vermeiden.

Eine schwache Beckenbodenmuskulatur ist eine häufige Ursache von Problemen mit der Blasenkontrolle. Gesundheitsexperten nennen sie die „hypotonischen“ Muskeln (hypo = unterentwickelt; tonisch = Muskeltonus).

Ursachen für eine schwache Beckenbodenmuskulatur:

  • Schwangerschaft und Geburt
  • Alter (einschließlich Wechseljahre)
  • Überaus intensive körperliche Aktivität und Sport (z. B. Laufen)
  • Erkrankungen, die chronischen Husten verursachen (z. B. Allergien oder Asthma)
  • Chronische Verstopfung

Anzeichen und Symptome für eine schwache Beckenbodenmuskulatur:

  • Unfreiwilliger Harnverlust
  • Tampons sinken ab oder fallen heraus
  • Schmerzen im Lendenwirbelbereich
  • Hervortretender Kugelbauch wegen allgemeiner Schwäche der Bauchmuskeln
  • Verlust des vaginalen Muskeltonus, was zu weniger vergnüglichem Sex führt
  • Angestrengtes Drücken beim Stuhlgang

Lesen Sie mehr

Unbeabsichtigter Harnverlust kann auch dadurch verursacht werden, dass die Beckenbodenmuskulatur zu angespannt ist und sich nicht entspannen kann. Dies wird als „hypertonische“ Muskeln bezeichnet (hyper = überentwickelt; tonisch = Muskeltonus). Falls Sie Symptome angespannter Beckenbodenmuskulatur haben oder den Verdacht haben, dass Sie darunter leiden könnten, sprechen Sie vor der Anwendung des KegelCore mit einem Beckenboden-Physiotherapeuten oder Gesundheitsexperten.

Ursachen für eine angespannte Beckenbodenmuskulatur:

  • Zurückhalten von Harn aus Gewohnheit, Notwendigkeit oder aus beruflichen Gründen
  • Übermäßige Nutzung oder ständiges Anspannen der Beckenbodenmuskulatur, um den Harn zurückzuhalten; übermäßiges Trainieren des Beckenbodens durch Sport; Haltungs- oder Arbeitsgewohnheiten
  • Der Körperbau einer Person kann dabei eine Rolle spielen
  • Stress
  • Erhöhte Muskelanspannung als mögliche Reaktion auf Schmerzen im Unterleib, Rücken oder in der Blase
  • Angestrengtes Drücken beim Stuhlgang oder chronische Verstopfung

Anzeichen und Symptome für eine angespannte Beckenbodenmuskulatur:

  • Unfreiwilliger Harnverlust oder dringender Harndrang; das Gefühl, dass Sie Ihre Blase nicht vollständig geleert haben, was zu vermehrter Häufigkeit des Harnlassens tagsüber und/oder nachts führen kann
  • Schwierigkeiten beim Einführen von Tampons
  • Schmerzen im Lendenwirbelbereich oder Unterleib
  • Beckenschmerzen während oder nach dem Sex (kann Geschlechtsverkehr verhindern oder dazu führen, dass Sie ihn vermeiden)
  • Schwierigkeiten, gynäkologische Untersuchungen und Pap-Abstriche auszuhalten
  • Blähungen, Verstopfung, das Gefühl, den Darm nicht vollständig geleert zu haben; Hämorrhoiden oder Analfissuren
  • Unerklärliche Schmerzen im Rektum

Gewinnen Sie die Kontrolle zurück. Gewinnen Sie Ihr Selbstvertrauen zurück.

Unfreiwilliger Harnverlust ist kein normaler Bestandteil des Alterungsprozesses oder des Lebens. Der KegelCore hilft Ihnen dabei, die richtigen Muskeln zu identifizieren, teilt Ihnen mit, wenn Sie die Trainingseinheiten richtig machen, und hilft Ihnen, Ihre Fortschritte sofort zu verfolgen.

Lesen Sie mehr

Sie haben vielleicht schon von Kegel-Übungen gehört, bei denen Sie zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur den Harnstrahl beim Urinieren unterbrechen – es geht jedoch nicht um das Unterbrechen des Harnstrahls. Das Anspannen der falschen Muskeln kann mehr Schaden als Nutzen anrichten – dies kann zu fortwährendem unfreiwilligem Harnverlust führen bzw. die Fähigkeit der Blase, sich wirksam zu entleeren, beeinträchtigen.

Nun können Sie Ihre Kegel-Übungen auf effektivere Weise machen und unfreiwilligem Harnverlust ein Ende bereiten.

KegelCore: Die moderne Art der Kegel-Übungen – nicht wie sie unsere Mütter machten!

Ein Quäntchen Prävention

Mit Ihrem Beckenboden ist alles in bester Ordnung? Warten Sie nicht, bis Sie unfreiwilligen Harnverlust erleben, bevor Sie an der Gesundheit Ihres Beckenbodens arbeiten. Sie ziehen in Betracht, schwanger zu werden? Sie haben vor kurzem entbunden? KegelCore kann Ihnen helfen, Ihren Beckenboden widerstandsfähiger zu trainieren, wenn große Veränderungen eintreten.

Lesen Sie mehr

1 von 3 Frauen hat gesundheitliche Probleme mit ihrem Beckenboden. Gesundheitsorganisationen für Frauen weltweit empfehlen, dass die Beckenbodenmuskulatur jeden Tag trainiert werden sollte. Worauf warten Sie? Fangen Sie frühzeitig an und trainieren Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur, damit sie dann stark und reaktionsfähig ist, wenn es nötig ist, und sich zu anderen Zeiten entspannen kann.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Beckenboden…

Und haben Sie Spaß am Training. Machen Sie stetige Fortschritte, indem Sie KegelCore in Ihre Trainingsroutine integrieren. Mit KegelCore können Sie Ihren Beckenboden auf einfache, unkomplizierte, interaktive und vergnügliche Weise fit halten.

KegelCore: Behalten Sie Ihren Muskeltonus. Behalten Sie Ihre Freiheit.

Nähere Informationen zur Muskulatur und Gesundheit des Beckenbodens und zur Blasenkontrolle sowie weitere Ressourcen finden Sie unter den folgenden Links: